DatenschutzP









Pflanzenzucht mit Stammbaum


Bereits im neunzehnten Jahrhundert begann Gustav Lüdemann in seinem landwirtschaftlichen Betrieb in Halstenbek/Holstein mit der Anzucht von Forst- und Heckenpflanzen. Im Jahre 1878 wurde die Forstbaumschule
Gust. Lüdemann offiziell gegründet. Sie gehört somit heute zu den ältesten privaten Betrieben dieser Art in Deutschland.




Im Jahre 1993/94 fand die Verlegung des Betriebes aus dem engen Stadtrandbereich Hamburgs nach Wieren-Bollensen bei Uelzen statt.
Hier bestehen auf unserer voll arrondierten Fäche, ideale An- und Aufzugbedingungen für Forstpflanzen, Sträucher und Sonderkulturen: Humoser und anlehmiger Sandboden, ca. 700 mm Niederschlag jährlich und die Beregnungsmöglichkeit des gesamten Betriebsbereichs.


Tradition kombiniert mit moderner Technik

Einer der Nachfahren des Gründers, der Dipl.-Ing. Jan-H. Lüdemann leitet heute das Unternehmen gemeinsam mit dem Dipl.-Ing. Frank Hauptmann. Kern der Philosophie der beiden Geschäftsführer ist unter anderem, den guten Ruf und die Erfahrung der traditionsreichen Firma weiter auszubauen.